Themen der 24 Stunden Pflege und Betreuung in München

Redaktionsbeitrag

Besondere Themen rund um die 24-Stunden-Pflege?

Im Blog der PROMEDICA PLUS München-Mitte werden regelmäßig interessante Beiträge zu den Themen "24 Stunden Pflege und Betreuung" sowie allgemeine Pflegethemen veröffentlicht. Das ist der perfekte Ratgeber für Pflegebedürftige und wird Ihnen als pflegende Angehörige als Orientierungshilfe dienen.
Die 24 Stunden Pflege und Betreuung in München
Die 24 Stunden Pflege und Betreuung in München

Was ist der Nachteilsausgleich genau?

In vielen Ländern existieren gesetzliche Bestimmungen, die einen Ausgleich für Nachteile vorsehen, um sicherzustellen, dass Menschen mit Behinderungen die gleichen Möglichkeiten wie Personen ohne Behinderungen erhalten. Der Nachteilsausgleich wird individuell angepasst und kann verschiedene Formen annehmen. Dies kann beispielsweise bedeuten, dass Menschen mit Behinderungen bei Prüfungen oder im Berufsleben zusätzliche Hilfsmittel oder mehr Zeit zur Verfügung gestellt bekommen, um ihre Leistungsfähigkeit zu verbessern oder auszugleichen. In schulischen Kontexten kann der Nachteilsausgleich bedeuten, dass Schülerinnen und Schüler mit Behinderungen spezielle Unterstützung oder Anpassungen im Unterricht erhalten, um ihre Lernerfahrung zu optimieren. Der Nachteilsausgleich spielt eine wichtige Rolle für die Inklusion und Gleichberechtigung von Menschen mit Behinderungen. Er soll gewährleisten, dass allen Personen die gleichen Möglichkeiten geboten werden, ihre Fähigkeiten zu entfalten und sich aktiv in die Gesellschaft einzubringen, unabhängig von ihrer individuellen Beeinträchtigung.

Pflegefall Vater oder Mutter – wie kümmere ich mich um die Körperpflege?

Eltern tragen lange Zeit die Verantwortung für ihre Kinder. Doch im Laufe der Jahre kann sich die Situation umkehren. Es ist nicht ungewöhnlich, dass erwachsene Kinder sich um ihre Eltern kümmern, wenn diese im Alter Schwierigkeiten haben, sich selbst zu versorgen. Wenn ein Elternteil pflegebedürftig wird und man selbst zum pflegenden Angehörigen wird, ist es oft eine herausfordernde Situation. Insbesondere weil der Pflegebedürftige in vielen Bereichen Unterstützung benötigt, einschließlich der Körperpflege. Das Waschen, Duschen, Baden und die Intimpflege können als pflegender Angehöriger eine Herausforderung darstellen. Fachkräfte wie 24-Stunden-Pflegekräfte können hier helfen, indem sie sich entweder umfassend um den Angehörigen kümmern oder die Aufgaben gemeinsam mit den Angehörigen teilen. Zudem können sie hilfreiche Tipps geben, die nicht nur die richtige Körperhygiene betreffen, sondern auch auf die individuellen Bedürfnisse der Pflegebedürftigen eingehen. Dies trägt nicht nur zum Wohlbefinden des Betroffenen bei, sondern bewahrt auch dessen Würde. Nachfolgend finden Sie Antworten auf wichtige Fragen und Tipps dazu, wie (pflegende) Angehörige die zu Pflegenden sinnvoll unterstützen können.
Die 24 Stunden Pflege und Betreuung in München
Die 24 Stunden Pflege und Betreuung in München

DAS BETREUUNGSPERSONAL IN DER 24 STUNDEN PFLEGE

Die 24 Stunden Betreuung und Pflege durch polnische Betreuungskräfte. Oft ist es schwierig für Angehörige, bei Bedarf die Betreuung eines geliebten Menschen zu übernehmen und ihm so viel Zeit zu widmen, wie man gerne möchte. Stark eingebunden in den Vollzeitjob oder in die Versorgung der Kinder, ist man dann möglicherweise auf Unterstützung angewiesen. Menschen, die in solch einer Situation Hilfe benötigen, wünschen sich, zu Hause versorgt zu werden. Die Unterbringung in einem Pflegeheim ist für viele keine Option.
Und genau für diesen Fall haben wir von der PROMEDICA PLUS in München Mitte die passende und jederzeit individuelle Lösung für Sie: Die Pflege und Rundum-Betreuung erfolgt durch geschultes Versorgungspersonal aus Polen, das in häuslicher Gemeinschaft für den Betroffenen eine gezielte Einzelbetreuung leistet.
Die 24 Stunden Pflege und Betreuung in München
Die 24 Stunden Pflege und Betreuung in München

Wie kann ich Widerspruch gegen den Bescheid der Pflegekasse einlegen?

Um Leistungen von der Pflegeversicherung zu erhalten, ist es erforderlich, den Pflegegrad dort zu beantragen. Nach einer Begutachtung durch den Medizinischen Dienst (MD) wird der Pflegegrad festgelegt. Sollte Ihr Antrag abgelehnt werden oder Sie das Gefühl haben, dass der Ihnen zugeteilte Pflegegrad zu niedrig ist, haben Sie die Möglichkeit, innerhalb eines Monats nach Erhalt des Bescheids bei der Pflegekasse Widerspruch einzulegen. Der Bescheid muss Sie über Ihr Recht zum Widerspruch informieren. Fehlt diese Information, verlängert sich die Widerspruchsfrist auf ein Jahr. Es ist ratsam, den Widerspruch per Einschreiben mit Rückschein oder per Fax zu versenden, um im Zweifelsfall die fristgerechte Einreichung nachweisen zu können. Die Übermittlung des Widerspruchs per E-Mail ist leider nicht möglich.

Steuern sparen bei Pflegegeld und Verhinderungspflege

Beginnen wir mit dem Thema Pflegegeld. Dieses ist steuerfrei für den Pflegebedürftigen und muss nicht in der Steuererklärung angegeben werden. Ebenso können Kosten für die Verhinderungspflege steuerlich geltend gemacht werden. Bei der Verhinderungspflege können sich pflegende Angehörige vertreten lassen, wenn sie aus terminlichen Gründen, aufgrund einer Erkrankung oder während eines Urlaubs die Pflege nicht selbst übernehmen können. Es ist jedoch zu beachten, dass bei der Verhinderungspflege nur zusätzliche Kosten absetzbar sind, die nicht bereits von der Pflegekasse erstattet wurden.
„Außergewöhnliche Belastungen“ beim Finanzamt geltend machen
Personen, deren Pflegekosten sehr hoch sind und über den Pauschalen liegen, oder solche, die einen Schwerbehindertenausweis besitzen, können außergewöhnliche Belastungen bei ihrem Finanzamt geltend machen. Es ist jedoch zu beachten, dass eine Steuerminderung erst ab einer bestimmten Grenze erwartet werden kann. Diese Grenze liegt bei Kosten, die den Eigenanteil eines Seniors ohne kindergeldberechtigte Kinder überschreiten, welcher zwischen vier und sieben Prozent der Einkünfte liegt. Alle Ausgaben, die steuerlich abgesetzt werden möchten, müssen entsprechend belegt werden. Zu den außergewöhnlichen Belastungen gehören Ausgaben, die aufgrund körperlicher Beeinträchtigungen entstehen. Dazu zählen beispielsweise Kosten für verschriebene Medikamente, aber auch für wichtige Hilfsmittel wie ein Hörgerät oder eine Brille. Zudem können Fahrtkosten abgesetzt werden, wenn sie beispielsweise für Arztbesuche, Krankenhausaufenthalte oder den Gang zur Apotheke anfallen.
Die 24 Stunden Pflege und Betreuung in München
Die 24 Stunden Pflege und Betreuung in München
Die 24 Stunden Pflege und Betreuung in München
Die 24 Stunden Pflege und Betreuung in München

Demenzerkrankte sind nachts oft wach

Es kommt häufig vor, dass Pflegebedürftige rund um die Uhr, also auch in der Nacht, Betreuung benötigen. Für die Tageszeit gibt es verschiedene Pflegemöglichkeiten, wie beispielsweise die Tagespflege oder die Unterstützung durch Angehörige. Besonders Menschen mit Demenz sind oft auf eine nächtliche Betreuung zu Hause angewiesen, da sie nachts oft sehr aktiv sind. Es gibt jedoch nur wenige Angebote für die Nachtpflege. In solchen Fällen kann es sich lohnen, über eine 24-Stunden-Pflege von PROMEDICA PLUS nachzudenken.
Tagsüber sollten die Pflegestunden bestmöglich genutzt werden, damit Pflegebedürftige sinnvolle und selbstbestimmte Aktivitäten durchführen können, unterstützt durch entsprechende Hilfe. In der Nacht ist es besonders wichtig, dass die Betroffenen zur Ruhe kommen können. Dies kann bei Demenzpatienten eine Herausforderung darstellen, da sie häufig unter Schlafstörungen, Unruhe und Ängsten leiden. In einigen Fällen kann sich sogar der Lebensrhythmus komplett umkehren, sodass Demenzpatienten tagsüber schlafen oder dösen und nachts wach sind. Die Anwendung von Schlaf- und Beruhigungsmitteln ist in solchen Fällen nicht ratsam, und Experten empfehlen sogar davon ab. Bei Menschen mit Demenz ist die Wirkung dieser Medikamente kaum oder gar nicht erforscht.

DA SCHAU HER berichtet über:

24 Stunden Pflege und Betreuung Annas
PROMEDICA PLUS München Mitte
Tal 44
DE 80331 München Innenstadt
089 896 746 165

E-Mail: annas@24-stunden-pflege-annas.de
www.24-stunden-pflege-annas.de »

Zum Firmenprofil auf da-schau-her.de:
24 Stunden Pflege und Betreuung Annas »
Bildrechte / Lizenzen:
Freigegeben von 24 Stunden Pflege und Betreuung Annas
Beitrag erstellt am: 01.05.2024
Beitrag aktualisiert am: 01.05.2024
Autor: Siegfried Romanek
Firmenprofil auf da-schau-her.de »
Wichtig Zusatzinfos:
Region: München,
Branche: 24 Stunden Pflege und Betreuung, Altenpflege
Dienstleistungen: 24 Stunden Betreuung, Altenpflege, Altenbetreuung
Produkte: xxxxxxx
Redaktionsbeitrag