Schockdiagnose Demenz – wo erhalten Betroffene und Angehörige Hilfe?... Infos der 24 Stunden Betreuung PROMEDICA PLUS München-Mitte

shoppen in München mit Empfehlungen von da-schau-her.de
Veröffentlicht am 11.04.2023
Aktuelles

Schockdiagnose Demenz – wo erhalten Betroffene und Angehörige Hilfe?

Präsentiert von:
PROMEDICA PLUS München Mitte
Elisabeth u. Ulrich Annas
Vermittlung von 24 Stunden Pflege und Betreuung in München und Umland
in München (Mitte, Innenstadt)
Region:  München
Schockdiagnose Demenz – wo erhalten Betroffene und Angehörige Hilfe?... Infos der 24 Stunden Betreuung PROMEDICA PLUS München-Mitte 
präsentiert von: PROMEDICA PLUS München Mitte Elisabeth u. Ulrich Annas in München  in der Region …  München

PROMEDICA PLUS München Mitte präsentiert:
Schockdiagnose Demenz – wo erhalten Betroffene und Angehörige Hilfe?

Wird die Diagnose Demenz gestellt, ist das für den Erkrankten und seine Angehörigen eine enorm schwierige Situation. Es geht zum einen darum, dass alle Beteiligten damit umgehen müssen, dass Betroffene schwer krank sind und sie sich im Verlauf der Krankheit verändern werden. Zum anderen müssen Formalitäten, Betreuung und Pflege geklärt werden. Die Unterstützung eines an Demenz Erkrankten erfordert Wissen, Erfahrung, Zeit, Geduld und Energie. Ist die Diagnose gerade erst erfolgt, ergeben sich viele Fragen: Wie wird sich die Demenz entwickeln? Was bedeutet das für das Zusammenleben in der Familie? Welche unterschiedlichen Formen der Betreuung gibt es? Wo erhalten Angehörige von Betroffenen Unterstützung? Hier gibt es einige Antworten auf die dringlichsten Fragen:

Hilfe im Alltag mit der 24-Stunden-Pflege in München und in der Hallertau

Selbstverständlich kann die 24-Stunden-Pflege helfen. Denn Demenzerkrankungen sind in aller Regel ein schleichender Prozess. Somit kann die Hilfe im Haushalt mit alltäglichen Dingen wie Kochen, Putzen, Einkaufen, Hilfe beim Duschen oder beim Toilettengang ein wichtiger Baustein sein. All dies leisten Betreuungskräfte der 24-Stunden-Pflege.

Beratungsstellen für Alzheimer und bei Demenz
Darüber hinaus gibt es natürlich weitere Möglichkeiten der Betreuung und Pflege eines Demenzerkrankten: So gibt es Beratungsstellen, die im Fall einer Demenzerkrankung Betroffene und Angehörige unterstützen. Außerdem helfen Pflegeeinrichtungen oder Fachstellen für pflegende Angehörige. Nicht zuletzt ist selbstverständlich auch die Deutsche Alzheimer Gesellschaft eine hilfreiche Anlaufstelle. Über das Alzheimer-Telefon (Tel.: 030/259379514) kann man sich auf Wunsch anonym und kostenlos beraten lassen.
Im Falle einer Demenzerkrankung: Infos einholen und Formalitäten klären
Bei einer Demenzerkrankung ist eine individuelle Beratung zunächst ein wichtiger Schritt. Die erhaltenen Informationen tragen dazu bei, sich darüber klar zu werden, welche wichtigen Vorkehrungen man treffen sollte. Dazu gehört vor allem die Regelung der Vorsorgevollmacht, aber auch das Erstellen einer Patientenverfügung und eines Testaments.

______________

Mit unserer 24-Stunden-Pflege und Betreuung werden pflegende Angehörige entlastet. Kontaktieren Sie uns einfach!

Für den Großraum München: PROMEDICA PLUS München Mitte, Tal 44, 80331 München
089 - 896 746 165

Für die Region Hallertau / Neuburg, Schrobenhausen, Pfaffenhofen und Ingolstadt: PROMEDICA PLUS Hallertau Süd, Türltorstr. 4, 85276 Pfaffenhofen
08441 - 474 403 5

Auf unserer Homepage erhalten Sie mehr Infos über uns und zu diesem Thema:
Schockdiagnose Demenz – wo erhalten Betroffene und Angehörige Hilfe?
Veröffentlicht am 11.04.2023 von:

PROMEDICA PLUS München Mitte


Elisabeth u. Ulrich Annas
Vermittlung von 24 Stunden Pflege und Betreuung in München und Umland
München (Mitte, Innenstadt)

Dienstleistung: 24 h Pflege und Betreuung, 24 Stunden Pflege und Betreuung, Alzheimer, Demenz, Seniorenbetreuung, Seniorenpflege Altenpflege
Marke: PROMEDICA PLUS
Tags: Schockdiagnose Demenz – wo erhalten Betroffene und Angehörige Hilfe?... Infos der 24 Stunden Betreuung PROMEDICA PLUS München-Mitte
Weitere Infos in der Rubrik: Aktuelles ... für Sie vorbereitet: